Marc Matern ist seit September 2021 neuer Geschäftsführer bei ET GLOBAL und KECK, den zwei Marken der E3 WORLD für Marken-Inszenierungen im Messe- und Veranstaltungsbereich. Bei E3 WORLD ist er außerdem Mitglied der Geschäftsleitung und arbeitet mit an der Neuaufstellung der international tätigen Gruppe, die mit ihren Angeboten nahezu alle Bereiche des Live-Marketings abdeckt.

„Spätestens seit Corona wissen wir, die Aussteller müssen zu den Leuten kommen. Sei es über hybride Formate, komplett digital – oder zukünftig vielleicht in neuen Roadshow-Formaten. Dafür muss man aber erstmal wissen, wo die Leute sind, beziehungsweise wie sie sich gerne mit dem Unternehmen vernetzen wollen. Digitalisierung ist da nur Mittel zum Zweck, aber gedacht werden muss in Konnektivitäten. Konnektivität ist der große Mehrwert für unsere Kunden in Zukunft“, sagt Marc Matern.

E3 WORLD ist global aufgestellt und mit sieben Standorten in den Wirtschaftsregionen EMEA, AMERICAS und APAC vertreten. Der Hauptsitz der Gruppe ist in Frankfurt am Main. Die Gruppenunternehmen steuern den Kundendialog und die Projekte direkt an Ort und Stelle und verfügen über Logistikzentren mit einer Gesamtfläche von ca. 120.000 Quadratmetern. Weltweit beschäftigen die Unternehmen von E3 WORLD insgesamt ca. 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Foto: E3 WORLD

The post Marc Matern: Neuer Geschäftsführer von ET GLOBAL und KECK first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin
Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.