Im Januar 2023 werden die BrandEx Awards für erfolgreiche Live-Kommunikation verliehen. Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Frist zur Projekteinreichung nun bis 6. Oktober 2022 verlängert worden.  

Der Countdown läuft: Geöffnet ist das Einreichertool nun offiziell bis zum 6. Oktober (23:59 Uhr). Für Projekte, die innerhalb der Verlängerung eingereicht werden, wird ein Nachzüglerzuschlag berechnet.

Alles Infos und Unterlagen stehen als Download zur Verfügung. Bewerbungen um die begehrten Trophäen sind in 17 Kategorien möglich. Voraussetzung ist, dass die Projekte zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 30. September 2022 stattgefunden haben, beziehungsweise stattfinden.  Alle Einreichungen müssen in englischer Sprache erfolgen und sämtliche vorgegebene Bestandteile enthalten.

Ausgezeichnet werden mit dem Kreativ-Award herausragende Markenerlebnisse in der Live-Kommunikation. Einreichungen sind in den Hauptsegmenten „Architecture“, „Event“ und „Fresh“ möglich.

Die Bewertung erfolgt durch eine hochkarätige Jury, ehe die Sieger im Rahmen einer feierlichen Awardzeremonie am 10. Januar 2023 in Dortmund geehrt werden. Die fünfte Ausgabe der Award-Verleihung findet unter dem Motto „Der Aufbruch“ statt.

Initiiert haben den bedeutenden Kreativwettbewerb das Studieninstitut für Kommunikation, die Messe Dortmund, fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e. V. und der BlachReport.  

Foto: www.brand-ex.org

The post BrandEx 2023: Einreichfrist verlängert first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.

Generated by Feedzy