Vom 26. bis 29. April läutet die Prolight + Sound den Saisonstart der Branchenevents rund um Entertainment Technology ein. Gemeinsam mit hunderten Unternehmen zieht die Messe Frankfurt an einem Strang, um auf der Show ein starkes Signal für die erfolgreiche Zukunft der Veranstaltungswirtschaft zu setzen. Mit neuen Special Areas und Präsentationsformaten weitet die Prolight + Sound ihr Portfolio aus.

„Wir glauben fest an den gesellschaftlichen Stellenwert der persönlichen Begegnung – auch und gerade in den bewegten Zeiten, in denen wir leben. Seit mehr als 25 Jahren ist die Prolight + Sound ein wichtiger und verlässlicher Motor für die globale Eventwirtschaft. Sie verschreibt sich gemeinsam mit der Branche dem Ziel, Menschen zusammenzubringen, positive Gemeinschaftserlebnisse und Emotionen zu schaffen. Wir freuen uns auf ein starkes Zeichen für den erfolgreichen #Restart der Eventbranche. Und ganz besonders freuen wir uns auf ein großartiges Wiedersehen hier in Frankfurt“, sagt Mira Wölfel, Director Prolight + Sound.

Mit dabei sind Key-Player aus allen Sparten der Veranstaltungs- und Medientechnik. Zu den bestätigten Ausstellern der Prolight + Sound zählen unter anderem ADJ, Area Four Industries, Ayrton, Bütec, Cast, Chainmaster, Chauvet, Clay Paky, ComputerWorks, DAS Audio, DTS, Elation, Electro-Voice, ETC, Eurotruss, Fischer Amps, GLP, Harmonic Design, Highlite International, HOF Alutec, InEar, HK Audio, JB-Lighting, Kling & Freitag, König & Meyer, KS Audio, Kvant, L-Acoustics, Lawo, Layher, LEDitgo, Lightpower, Link, MA Lighting, Mipro, Movecat, Neutrik, Powersoft, Riedel, Robe, SBS Bühnentechnik, SGM, Steinigke Showtechnik, TAIT, Tasker, Tüchler, Waagner-Biro und viele weitere.

Voller Einsatz für die Fachkräfte von heute und morgen!

Die Herausforderungen bei der Suche nach qualifiziertem Personal haben sich in den vergangenen zwei Jahren weiter verschärft. Mit dem Future Hub bietet die Prolight + Sound erstmals ein Areal, das Angebote für junge Professionals bündelt und als Kontaktfläche zwischen Talenten und Unternehmen dient. Der Future Hub gliedert sich in vier Bereiche: Die Start-up Area zeigt die Innovationskraft von Gründerfirmen der Event-Industrie auf. Das Career Center ist ein spezieller Ausstellungsbereich für Unternehmen mit freien Stellen und lädt insbesondere Fachkräfte auf der Suche nach neuen Herausforderungen ein. Im Campus präsentieren sich Hochschulen, Universitäten und Akademien, die spezielle Studiengänge mit Event-Fokus anbieten. Hinzu kommt eine Networking Lounge zum Kontakte knüpfen, Fachsimpeln und Diskutieren. Das gesamte Areal entsteht unter Verwendung recycelbarer Materialien und wird zu 100 Prozent mit Ökostrom gespeist.

Vier Tage geballtes Fachwissen

Vor dem Hintergrund turbulenter Entwicklungen in der aktuellen Zeit ist es wichtiger denn je, Erfahrungen auszutauschen und Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Die Prolight + Sound führt ihre in der Vergangenheit erfolgreich etablierten Konferenzformate auch 2022 fort und bietet an allen Messetagen ein hochkarätiges Vortragsprogramm.

Foto: Messe Frankfurt GmbH/Petra Welzel

The post Prolight + Sound 2022: Vom 26. bis 29. April in der Messe Frankfurt first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.